Zahnarzt Behandlung

Preise & Sparen

Schöne, gesunde Zähne sind Ausdruck von Gesundheit, Erfolg und Attraktivität.
Jedoch, selbst bei Kassenleistungen müssen Sie in der Regel ca. 50% selber dazu bezahlen. Je hochwertiger die Zahnersatzversorgung ist, schnellen die Eigenanteile rasant in die Höhe.

Unser Ziel ist es, allen Patienten eine optimale Zahnersatzversorgung zu erschwinglichen Preisen zu ermöglichen, ohne Qualitätskompromisse! 

Tipp 1: Vergleichsangebot
Sie haben schon einen Heil- und Kostenplan von Ihrem Zahnarzt erhalten? Klicken Sie einfach im linken Menü auf Vergleichsangebot. Gerne erstellen wir Ihnen auf Basis Ihres HKP’s ein kostenloses und unverbindliches Angebot, damit Sie die Kosten vergleichen können.  

Tipp 2: Online Zahnersatzrechner
Das linke Menü führt Sie zu dem wohl modernsten online Zahnersatzrechner. Nach Eingabe (Übertrag der Kürzel aus Ihrem HKP) erhalten Sie:

- ZM-Angebot – Herstellungsort Deutschland
- ZM-Angebot – Herstellungsort Ausland
- Kostenvergleich zu Ihrem vorliegenden HKP in EURO
- Kostenvergleich zu Ihrem vorliegenden HKP in PROZENT
- Musteranschreiben für Ihren Zahnarzt
- Informationen zum Zahnersatz aus dem Ausland

Tipp 3: ZahnersatzCard von Zahnersatz Müller
Mit monatlich 1,60 € stellt die ZahnersatzCard:Müller eine interessante Alternative zu einer Zahnzusatz-Versicherung dar. Sie bietet Ihnen zudem nachhaltige Vorteile:

- 10% Zusatzrabatt
- Sparpotential bis zu 70%
- 5 Jahre Garantie
- Hilfe bei der Finanzierung Ihres Eigenanteils

Tipp 4: Preisbeispiele & Musterrechnungen
Sie haben noch keinen Heil- und Kostenplan von Ihrem Zahnarzt erhalten? Möchten sich aber im Vorfeld über die Kosten informieren? Unter dem Menüpunkt Preisbeispiele & Musterrechnungen finden Sie transparente Preisvergleiche. 


Tipp 5: Preisbeispiele (Pdf)
Besprechen Sie mit Ihrem Zahnarzt im Vorfeld die Möglichkeiten zur Reduzierung Ihres Eigenanteils. Die Zahnersatz Müller Preisbeispiele können Sie sich in diesem Menüpunkt ausdrucken und Ihrem Zahnarzt vorlegen.

Tipp 6: Welche Leistungen werden von Ihrer Krankenkasse bezuschusst
Lassen Sie sich von Ihrem Zahnarzt über die Leistungen Ihrer Krankenkasse gut aufklären! Oft entstehen Missverständnisse und bei dem Erhalt Ihrer Eigenanteilrechnung kommt das große Erwachen!

Fragen Sie ausdrücklich nach:

Keramik-Verblendungen
Die gesetzlichen Krankenkassen bezuschussen nur Keramik-Teilverblendungen im sichtbaren Bereich. Das bedeutet, dass nur der vordere Anteil Ihrer Zahnkrone verblendet ist. Die Kauflächen bestehen aus Metall! Möchten Sie, dass die Kaufläche Ihrer Zahnkrone ebenfalls verblendet ist, so berechnen die meisten Labore einen Aufschlag i.H. von 15,- 55,- €.
Zahnersatz Müller berechnet keinen Aufschlag für Keramik-Vollverblendungen! 

 

Kunststoff-Verblendungen 
Auch bei Teleskopkronen sieht die Krankenkassenversorgung nur Kunststoff-Teilverblendungen vor. Sollen die Kauflächen auch verblendet werden, so werden zusätzliche Kosten fällig.
Zahnersatz Müller berechnet keinen Aufschlag für vollverblendete Teleskope!

 

Alternative Leistungen
Z.B. beinhaltet der Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenkassen keine Verblendungen für die großen Backenzähne (Molaren). Das hat zur Ursache, dass Ihr Gegenüber bei jedem Lächeln das Metall Ihrer Vollgusskrone sieht!
Als Alternative bietet Zahnersatz-Müller Vollzirkon-Kronen an. Diese sind nahezu unsichtbar und kosten sogar weniger als Metallkronen ohne Verblendung!